Ein echte Alternative für eine Familienreise – das Phantasialand in Brühl

Für alle. die es jedem Familienmitglied recht machen wollen, ist das Phantasialand in Brühl eine echte Alternative.

Nicht nur für jeden Geschmack hat der Brühler Erlebnispark etwas zu bieten, er rangiert auch qualitativ ganz oben. Denn das Phantasialand unterhält zwei Themenhotels, von denen eines sogar mit vier Sternen ausgezeichnet wurde, wenn er nicht in nächster Nähe wohnt, kann sich eine nächtliche Heimfahrt getrost ersparen.

Nicht nur zum Rasten, sondern auch zum Erleben und Staunen laden auch die unzähligen Restaurants innerhalb des Parks ein. Nach einem anderen Thema wurde jedes Bistro und jeder Imbiss gestaltet, nach dem sich auch die angebotene Küche richtet.

So findet sich nicht nur für jeden der richtige Mittagssnack, während des Ausfluges ermöglicht Elternes mit Kleinkindern auch auf eine ausgewogene Ernährung zu achten.

<b>River Quest</b>

Im “River Quest” haben junggebliebene Eltern und ältere Kinder ganz sicher ihren Spaß. In runden Booten wird die Wildwasserbahn befahren, die jeweils Platz für neun Personen bieten. So kann man auch als Ausflugsgruppe die Fahrt zusammen genießen und sich dabei auch noch gegenseitig beim Nasswerden beobachten.

Das Phantasxialand bietet als besonderen Service seinen Gästen einen so genannten Personentrockner an. Man kann sich hier gegen ein kleines Entgelt aufwärmen und trocknen lassen, so dass der Tag ohne Erkältung weitergehen kann.

<b>Black Mamba</b>

Die “Black Mamba” ist nur etwas für schwindelfreie und mutige Parkbesucher. Mit baumelnden Beinen sitzen die Fahrgäste unterhalb der Schienen in ihrer Gondel und werden in rasantem Tempo durch die unzähligen Steilkurven und Loopings gejagt. Adrenalinstöße garantiert.

<b>Attraktionen für die Kleinsten</b>

Nach so viel Action erklärt sich sicherlich auch der abenteuerlustigste Teenie bereit, mit seinen kleinen Geschwistern auf Entdeckungsjagd zu gehen. Wie in sonst keinem anderen Vergnügungspark gibt es so viele Attraktionen für die Allerkleinsten.

So gibt es zum Beispiel eine Krabbelinsel, unzählige unterschiedliche Fahrgeschäfte und Karussells sowie einen Klettergarten.

Man kann im Phantasialand vom “Baby Switch” Service profitieren, wenn er mit Kleinkindern unterwegs ist. Nachdem der erste seine Fahrt beendet hat, so darf der zweite Elternteil sofort ohne weitere Wartezeit einsteigen, wenn der Nachwuchs noch nicht mit in die Achterbahn darf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *