Schloss Auerbach

Schloss Auerbach thront hoch über dem Westhang des Odenwaldes. Und  ist bei Bensheim an der nördlichen Bergstraße wegen der schönen Lage mit Ausblick auf die Rheinebene und den hessischen Odenwald ein beliebtes Ausflugsziel.“Auerbacher Schloss” ist von besonderer bau- und kulturgeschichtlicher Bedeutung. Als Verteidigungsanlage war Burg Auerberg in ihrer Zeit wegen ihres weitgehend regelmäßigen, dreieckigen Grundrisses wehr- und bautechnisch auf dem modernsten Stand, wie auch eine andere bedeutende katzenelnbogische Burg, die Marksburg bei Braubach. Das Auerbacher Schloss war einst eine der mächtigsten Burgen im südlichen Hessen. Heute ist es eine eindrucksvolle Ruine.

Die einstmals größte und wichtigste Burg an der Bergstraße verbreitet noch immer eine besondere Würde. Seit 2007 kann vom östlichen Burgturm aus auch wieder die Aussicht auf die Berge des Odenwaldes und die Rheinebene genossen werden. Wanderfreunde verbinden den Besuch der Burgruine gern mit der Besichtigung des nahe gelegenen Staatsparks Fürstenlager, indem sie beide Wanderziele per Rundwanderung verknüpfen.Die zwei hohen Türme der insgesamt gut erhaltenen Burgruine sind von weither sichtbar und laden aus der Ferne zu einem Besuch ein. Von oben bietet sich dem Besucher ein reizvoller Blick über den Odenwald und in die Rheinebene.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *