Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es einige von Deutschlands schönsten Urlaubsregionen zu entdecken. Ein besonders beliebtes Ziel ist die Ostsee, auf den Inseln wie Rügen und Usedom sowie entlang der Küste werden zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser angeboten. Berühmt ist die sogenannte Bäderarchitektur, die Binz und die drei Kaiserbäder auf Usedom unverwechselbar macht. Im Landesinneren zieht vor allem die Mecklenburgische Seenplatte viele Urlauber an.

 

Die Boddengewässer an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern zählen zu den beeindruckendsten Landschaftsformen Deutschlands. Als Bodden bezeichnet man durch Landzungen vom Meer abgetrennte Gewässer, die einen geringeren Salzgehalt als das Meer selbst aufweisen. Die Boddengewässer sind vor allem an der Küste von Vorpommern, vereinzelt aber auch im Mecklenburgischen zu finden. Im Jahr 1990 wurden die Boddengewässer zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft erklärt.
Mitten in diesem einzigartigen Naturraum liegen die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie die Insel Hiddensee. Verträumte Buchten und Nehrungen, strahlend weiße Sandstrände und Dünen, idyllische Fischerörtchen wie Prerow oder Wieck – die Vorpommersche Boddenlandschaft begeistert zu jeder Jahreszeit. Gemütliche Ferienwohnungen und charakteristische Ferienhäuser inmitten der Natur sorgen für erholsame Urlaubsmomente.

Rügen als größte Ostseeinsel ist eine wahre Augenweide und wie geschaffen für einen rundum gelungenen Urlaubsaufenthalt. Rügen beeindruckt mit einer ungeahnten landschaftlichen Vielfalt. Die weiten Sandstrände, die imposanten Kreidefelsen, sanfte Hügel, weite Wiesen und schattige Alleen bestimmen das Bild.Die malerische Kreideküste und das noble Seebad Binz zählen zu den größten Attraktionen in Mecklenburg-Vorpommern. Einer Übernachtung in einer schmucken Villa steht in Binz nichts im Wege. Das noble Seebad verfügt über schmucke Villen der Bäderarchitektur. Von einem angemieteten Ferienhaus ist es nicht weit bis zur Seebrücke und zum historischen Kurhaus. Als Wahrzeichen von Sellin gilt die Steilküste, welche mittels Aufzug erreicht werden kann. Im Ortsteil Seedorf lässt der Naturhafen nostalgisches Flair aufkommen. Die Bersteinpromenade führt in das ruhige Seebad Baabe auf der Halbinsel Mönchgut. Auf einer Landzunge erstreckt sich Göhren. Hier ist das größte Museum Rügens zu finden. Der südlichste Ort auf der Halbinsel Mönchgut ist Thiessow. Hier reicht der Blick vom Lotsenturm bis hin zu den sanften Hügeln der Zickerschen Alpen, welche sich bei Gager erheben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *